Termine und Terminabsagen

Termine

Terminvereinbarung zu einem Erstgespräch

Bitte rufen Sie mich zur Vereinbarung eines Erstgesprächs an oder schreiben Sie mir kurz eine Nachricht. Bitte nutzen Sie das Kontaktformular. Schildern Sie mir hier bitte kurz Ihr Anliegen. Wir vereinbaren dann einen Termin für einen Erstgespräch bei dem wir alles weitere Besprechen. Sie hierzu auch „Erste Schritte zur Therapie

Reguläre Termine

Ich führe eine Bestellpraxis.  Das heißt, wir vereinbaren gemeinsam fixe Termine für die Therapiestunden (50 Minuten). Dadurch entstehen Ihnen keine Wartezeiten – umgekehrt ist es daher aber auch notwendig, dass Sie pünktlich zu den Terminen kommen, da Verspätungen leider nicht nachgeholt werden können und sich die jeweilige Sitzung entsprechend verkürzt. Im allgemeinen finden Therapietermine einmal wöchentlich statt.

Terminverschiebungen/-absagen

Sollten Sie einen Termin verschieben oder absagen müssen, muss dies bitte mindestens 48 Stunden vor dem Termin erfolgen. Termine die für einen Montag vereinbart wurden, müssen bis spätestens den vorherigen Donnerstag, 18 Uhr abgesagt, bzw. verschoben werden. Die Absage muss bitte per Telefon (auch Anrufbeantworter) oder schriftlich erfolgen. Bitte nutzen Sie hierzu die Kontaktmöglichkeiten auf dem Kontaktformular.

Ausfallhonorar und ärztliches Attest bei kurzfristiger Erkrankung

Wenn Sie Termine kurzfristig (weniger als 48 Stunden vor dem Termin) absagen oder verschieben müssen, muss ich Ihnen ein Ausfallhonorar in Höhe von 75 % des jeweiligen Behandlungshonorars privat in Rechnung stellen. Dies gilt auch für Patienten deren Therapiekosten von der Krankenkasse getragen werden. Ausnahmen von dieser Regelung bilden nur kurzfristige Erkrankungen, die mit ärztlichem Attest nachzuweisen sind.